Offizielle Pressemitteilung: Mitteldeutsche Gesundheitsbranche vermittelt sich gegenseitig Fachkräfte über eigene Community

Donnerstag, 01. Februar 2018, 13:58 Uhr
Block image ero ffnung sanosax

Der offizielle Start der Empfehlungscommunity SANOsax.de wird medial begleitet. Neben eine Pressekonferenz haben wir auch eine offizielle Presseverlautbarung gestreut. Die mediale Begleitung wird unserer jüngsten Empfehlungscommunity der Gesundheitsbranche eine kleine Starthilfe geben. Wenn Sie unsere Mitteilung nicht bereits aus anderen Medien (Zeitung, Radio Mitteldeutschen Rundfunk) kennen, dann können Sie sie hier bei uns direkt nachlesen:

Neues Portal SANOsax.de bündelt Stellenangebote in Mitteldeutschland / Mitglieder empfehlen abgelehnte Bewerber an Partner und halten so Fachkräfte in der Region  

Offizieller Start: SANOsax.de

Offizieller Start: SANOsax.de

Das Empfehlungsportal SANOsax sagt dem Fachkräftemangel in der Gesundheitsbranche in Mitteldeutschland den Kampf an. Zum offiziellen Start am 1. Februar 2018 bilden 40 führende Unternehmen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen – insbesondere Kliniken, Pflegeunternehmen, Therapiezentren und Sozialeinrichtungen aus Sachsen, Sachsen- Anhalt und Thüringen - eine Community, die sich gegenseitig gute Bewerber empfiehlt, welche man aktuell nicht selbst einstellen kann. 

Link zum Portal SANOsax.de

Ziel ist es, diese Fachkräfte in den jeweiligen Regionen vor Ort zu binden und sich gemeinsam bei der Fachkräftegewinnung zu unterstützen. Zugleich verändert SANOsax den Umgang mit abgelehnten Bewerbern. Statt einer einfachen Absage oder Kündigung bekommen Fachkräfte ein Empfehlungsschreiben für die Partner des neuen Netzwerkes und erhalten so innerhalb kurzer Zeit die Chance auf ein weiteres Einstellungsgespräch.

„Nicht gegeneinander, sondern miteinander. So lautet das Motto unserer Empfehlungs-
Community SANOsax. Das funktioniert, weil alle Mitglieder verstanden haben, dass der
Fachkräftemangel in der Gesundheitsbranche nur gemeinsam gelöst werden kann.“
Prof. Dr. Jörg Klukas, Initiator von SANOsax

Der Betreiber der Community ist zugleich Professor für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Personalmanagement an der FOM Leipzig und forscht seit vielen Jahren in diesem Bereich. Er erklärt das Prinzip:

„Die Mitglieder schicken abgelehnten Bewerbern, die im Vorstellungsgespräch überzeugen konnten, aber aufgrund geringer Nuancen dann doch nicht den Job bekommen haben, keine unpersönliche Absage, sondern ein Empfehlungsschreiben für die Partner der Plattform. Auf diese Weise wissen die vernetzten Unternehmen um die Qualifikationen des Bewerbers und erhalten zeitnah einen qualifizierten Kontakt für ihre eigenen offenen Stellen. Auch die Fachkräfte profitieren. Statt stets bei jeder Bewerbung bei Null zu beginnen, kann man mit einem Empfehlungsschreiben auf SANOsax oftmals direkt ins nächste Vorstellungsgespräch gehen.“

Schon vor dem offiziellen Start zeigte sich die Durchschlagskraft der Community. Seit der Präregistrierungsphase im Oktober 2017 beworben sich bereits rund 100 Pflegekräfte und mehr als 40 Ärzte über SANOsax.de.

Wie wichtig der Erfolg von SANOsax ist, zeigen aktuelle Zahlen. Nach einer Analyse des Bundesinstitutes für Berufsbildung könnten bereits 2035 über 270.000 Fachkräfte fehlen. Schon jetzt ist es für die Unternehmen nicht immer leicht, die offenen Stellen zeitnah zu besetzen.

„Die Gesundheitsbranche ist ein hart umkämpfter Markt. Mit über 3.500 Mitarbeitern haben wir stets
einen großen Personalbedarf, um unser hohes Leistungsniveau zu halten. Aufgrund der regionalen
Präsenz ist SANOsax ein Multiplikator, der kompetente Fachkräfte innerhalb des Verbundes
vermittelt und so in der Region hält.“
Dr. Iris Minde, Geschäftsführerin der St. Georg Unternehmensgruppe, Leipzig

Dies ist auch Alexander Steudel wichtig. Er ist Kaufmännischer Direktor der Sana Kliniken Leipziger Land. Mit mehr als 1.200 Mitarbeitern und einem Personalbedarf von über 100 Stellen pro Jahr ist der Fachkräftebedarf entsprechend hoch.

„SANOsax schlägt für uns die Brücke in die Großstädte. Aufgrund unserer Lage im 
Speckgürtel Leipzigs sind wir auf Arbeitskräfte aus der Metropole angewiesen. In der Community 
präsentieren wir uns als attraktiver Arbeitgeber und sind so über unsere eigenen Grenzen hinweg 
auf dem Arbeitsmarkt gut sichtbar. Wir freuen uns über jeden zusätzlichen Bewerber, der über die Plattform zu uns kommt.
Alexander Steudel, Kaufmännischer Direktor der Sana Kliniken Leipziger Land

Aufgestellt im kleinstädtisch, sowie ländlich geprägtem Raum, und von einem massiven Ungleichgewicht zwischen der Anzahl von Auszubildenden bzw. Fachkräftenachwuchs und dem nahenden Renteneintritt von Mitarbeitern, setzt man beim DRK Sachsen, Kreisverband Muldental auf neue innovative Wege.

„In der Präsentation als Arbeitgeber müssen wir uns breiter aufstellen. SANOsax ist hierfür ein wichtiger Baustein. Durch die Teilnahme an der Community gelingt es uns, unsere Angebote mit attraktiven Zusatzleistungen für Fachkräfte/-nachwuchs - z.B. in puncto innovativer Arbeitsplatzausstattung mit gesundheitsschonenden Hilfsmitteln, individuellen Arbeitszeitmodellen, Qualifizierung und Aufstiegschancen - zielgenau zu kommunizieren und unser Profil als Arbeitgeber im Vergleich mit den anderen Mitgliedern weiter zu schärfen.“
Bettina Belkner, Vorstand beim DRK Sachsen, Kreisverband Muldental

Doch nicht nur das konstruktive Miteinander in der Community treibt die Mitglieder an. Auch der Konkurrenz aus den westlichen Bundesländern, die aufgrund höherer Honorarsätze der Pflegekassen ihre Mitarbeiter besser bezahlen kann, gilt es zu begegnen. 

„Vor allem in den Grenzgebieten spielte das Thema Lohnunterschied eine wichtige Rolle. Deshalb nutzen wir jede Möglichkeit zur Ansprache von Arbeitnehmern und des Marketings für unser Unternehmen. SANOsax ist da ein wichtiges Puzzleteil. Denn leichter als neue Fachkräfte zu gewinnen, ist es bereits vorhandene zu halten. Deshalb bieten wir Angebote für betriebliches Gesundheitsmanagement, Home-Office bei der Dokumentation sowie familienfreundliche Arbeitszeiten. Die Community erhöht zudem deutlich sichtbar die Wertschätzung gegenüber den Fachkräften. Das ist ganz in unserem Sinn.“
Peter Zur, Geschäftsführer der Caritas-Trägergesellschaft St. Mauritius, Sachsen-Anhalt

Dem stimmt man auch in der thüringischen Pflegebranche zu. Gerade mit Hinblick auf hochqualifiziertes Personal werden die Anforderungen der Mitarbeiter an eine gesunde Work-Life- Balance immer wichtiger. 

„Bei SANOsax wird ein kulturvoller Umgang auch bei abgelehnten Bewerbern groß geschrieben, dass verbessert das Image der Branche. Aus diesem Grund sind wir nicht nur Mitglied, sondern werden selbst aktiv weitere mögliche Teilnehmer in
unserem Bundesland ansprechen. Denn schon jetzt zeigt sich: Der Kampf gegen den Fachkräftemangel ist keine One-Man-Show, sondern gemeinsame Aufgabe aller Marktteilnehmer.“
Lutz Dittel, Geschäftsführer der AWO Thüringen beim Kreisverband Altenburg

SANOsax.de ist eine Empfehlungscommunity vom Empfehlungsbund

Empfehlungsbund besteht aus 14 regionalen und branchenspezifischen Communitys. Die erste Community ITsax.de wurde 2009 in Dresden mit 17 Unternehmen gestartet. Heute sind 270 Organisationen dabei. Ca. 75% der Organisationen stammen aus Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen. Seit Gründung der ersten Community wurden 10.000 Fachkräfte vermittelt. 



Dieser Blogbeitrag erschien erstmals auf sanosax.de.