Berlin

Bitte bewerben Sie sich hier auf „ITbbb.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.



Die CompuSafe AG ist ein deutschlandweit agierendes Dienstleistungsunternehmen für IT und Digitale Transformation. Im Mittelpunkt des Agile-Sourcing-Ansatzes steht, Aufgaben und Projekte mit qualifizierten Spezialisten aus der IT sowie allen Bereichen
der Digitalisierung und digitalen Transformation zu besetzen oder selbständig durchzuführen.

Mit der bei Mitarbeitern und Kunden anerkannten eigenen CS-Academy als Bestandteil des Sourcing-Portfolios, sichert die CompuSafe den hohen Wissens- und Qualitätsanspruch der Menschen die mit und für das Unternehmen und seine Kunden arbeiten.

Ursprünglich als IT-Systemhaus gegründet, agiert die CompuSafe als unabhängiges und eigenständiges Unternehmen mit mittlerweile 30 Jahren Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Konzernen und führenden mittelständischen Unternehmen unterschiedlicher
Branchen.

In einem agilen, interdisziplinären Team suchen wir Unterstützung zur Mitarbeit an der Architektur der digitalen Identitäten für die Anwender:innen im Gesundheitswesen.

Diese Tätigkeiten kommen auf Sie zu

  • Weiterentwicklung der IT-Architektur der Telematikinfrastruktur als verteiltes, vernetztes System
  • Definition der Mindestanforderungen an eine Föderation aus Identity Providern und Services
    Sicherstellung von einheitlichen Sicherheits- und Interoperabilitätsniveaus
  • Definition der IT-Architektur. Diese geht deutlich über die Softwarearchitektur einzelner Komponenten hinaus und befasst sich bspw. mit Aspekten wie Interoperabilität, Systemmigration und Definition der Maßnahmen zur
    Qualitätssicherung der IT-Systeme 
  • Erhebung der Anforderungen für digitale Identitäten im deutschen Gesundheitswesen
  • Modellieren und Fortschreiben von technischen Lösungs- und Sicherheitsarchitekturen sowie Umsetzten von Datenschutzanforderungen
  • Bewertung, Auswahl und ggf. Profilierung vorhandener Standards für digitale Identitäten auf Basis von OpenID Connect und OAuth2
  • Anwendung der Technischen Richtlinien des BSI und anderer regulatorischer Anforderungen (bspw. eIDAS Assurance Levels)
  • Definition und Spezifikation der interoperablen Authentifizierung Schnittstellen (Flows) für Anwendungen, wie eRezept, ePatientenakte, oder TI-Messenger

Das bringen Sie mit

  • Erfahrung in IT-Architektur der Telematikinfrastruktur als verteiltes, vernetztes System
  • Erfahrung in Modellieren und Fortschreiben von technischen Lösungs- und Sicherheitsarchitekturen sowie Umsetzen von Datenschutzanforderungen
  • Erfahrung in IT Projekten im deutschen Gesundheitswesen
  • Erfahrung mit agilen Arbeiten nach SCRUM
  • Ausgeprägtes Verständnis von OpenID Connect und OAuth 2.0.
  • Wissen zu PKI, Identity Providern sowie Authentisierungsverfahren
  • Von Vorteil wäre, wenn Sie schon sicherheitsrelevante Komponenten mit Sicherheitszertifizierungen, Smartcards oder den sicheren Betrieb server-basierter Anwendungen entwickelt haben.
  • Sie bringen sehr gute Kenntnisse in den IT-Basistechnologien: Betriebssysteme, Netzwerke, Schnittstelle mit sowie in der Software-Entwicklung (Werkzeuge und Sprachen), Kryptographie, PKI
  • Hohe soziale Kompetenz im Umgang mit Kunden und Kollegen
  • Belastbarkeit, Leistungsbereitschaft, gepflegtes und sicheres Auftreten
  • Strukturierte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Eigeninitiative und Offenheit für neue Themen
  • Sehr gute Deutschkenntnisse (mind. C1) sowie gute Englischkenntnisse (mind. B2)

Was uns so besonders macht

  • Unsere CompuSafe Academy bietet Ihnen die Möglichkeit zur strategischen und persönlichen Weiterbildung, Coaching und online-Trainings
  • Wir setzen auf eine langfristige Zusammenarbeit in Verbindung mit einem vertrauensvollen und respektvollen Umgang
  • Regelmäßiger Austausch und Mitarbeitergespräche sind fester Bestandteil
  • Durch interessante Projekte und Aufgaben entwickeln Sie sich „on-the-job“
    stetig weiter
  • Flexible Arbeitszeiten und die Option zum mobilen Arbeiten tragen zu Ihrer Work-Life-Balance bei
  • Wir leben Diversity

Das bieten wir Ihnen zusätzlich

  • Wir befürworten
    betriebliche Altersvorsorge und bezuschussen diese mit 20% ab dem 1. Arbeitstag
  • Wir unterstützen Sie
    als Elternteil durch die Erstattung der Differenz zum Kinderkrankengeld
  • Weitere individuelle Zusatzleistungen optimieren Ihr Gehalt



Die Orginialstellenanzeige dieser Vakanz finden Sie unter: Solution Architect Identity Management (w/m/d) (Ref. 14697) erschien zuerst auf Compusafe Data Systems AG.

Consulting, Agile, Digitalisierung, IT-Administration, IT-Administrator, IT-Architekt, ITbbb.de, Empfehlungsbund