Händlerbund nimmt Stellung zum Verbraucherschutz 4.0

Mittwoch, 15. Februar 2017, 13:19 Uhr

Der Händlerbund begrüßt die Diskussion um das Positionspapier „Verbraucherschutz 4.0”, das vom zuständigen Ministerium in NRW (MKULNV) initiiert wurde. Die Stellungnahme des Händlerbundes orientiert sich am Idealbild des modernen, mündigen Verbrauchers im Zeitalter der Digitalisierung. Der Rechtsrahmen muss flexibel, in der Praxis anwendbar und auf den digitalen Fortschritt angepasst sein. Der Händlerbund beteiligt sich mit der vorliegenden Stellungnahme inhaltlich an der Verbraucherpolitik und verfolgt das Ziel eines rechtssicheren und nachhaltigen Verbaucherschutzes 4.0. weiter


Händlerbund Management AG

Hbd ev ohneclaim rgb.jpg20141107 3444 ncdl9a
Als größter Onlinehandelsverband Europas und einer der führenden Anbieter von professionellen E-Commerce-Dienstleistungen stellt der Händlerbund inzwischen mehreren zehntausend Onlinepräsenzen neben abmahnsicheren Rechtstexten für das Internet ein umsatzförderndes Kundenbewertungssystem für Online-Shops zur Verfügung. Über die Förderung des Erfahrungsaustausches und der Vernetzung hinaus garantiert der Händlerbund mit seinen verschiedenen Leistungspaketen einen umfassenden Rechtsschutz für Online-Shop-, Plattform- und Website-Betreiber durch spezialisierte Rechtsanwälte. Hinter diesem Erfolg steht ein fachlich exzellent ausgebildetes, persönlich überzeugendes und leistungsbereites Team, das Spaß an der Arbeit und Lust auf Weiterentwicklung hat. Ganz gleich, ob jung oder junggeblieben: Unsere Mitarbeiter zeichnet ein hohes Maß an Eigenverantwortung, Professionalität, Kreativität und Teamgeist aus.